Über die Ballettschule

Die Ballettschule Nicole Schoenewolf steht für eine gesunde, ganzheitliche Entwicklung der Kinder ab 3 Jahren, Teenager, Erwachsene und Senioren – Anfänger und Fortgeschrittene. Spitzentanzklassen werden ebenfalls angeboten. Auch in diesem Spitzentanztraining wird großer Wert auf eine den Fuß stärkendes, unterstützendes und den Fuß kräftigendes und nicht schadendes Training gelegt. 

Das Training für die Kleinsten beginnt mit den ersten Ballettschritten, den Grundpositionen sowie dem Erlernen kleiner Choreografien und Kombinationen. 

Nicht mit Drill und harter Disziplin sondern mit viel Spaß, Freude und Begeisterung erlernen die Kinder spielerisch ihren Körper zu beherrschen und eine gute Haltung und Körperspannung zu entwickeln. Darüber hinaus wird die Musikalität und Kreativität stark gefördert. Ebenso das Einordnen in Formationen und Tänze.

Das Training für größere Kinder und Erwachsene beginnt an der Stange und führt in die Mitte. Auch hier steht der gesundheitliche Aspekt im Vordergrund

Jährlich findet eine große Ballettgala für alle Mitglieder der Ballettschule statt.

Besonders stolz sind wir darauf, dass trotz der Corona-Zeit kein Unterricht ausgefallen ist, da alle Stunden via Zoom abgehalten werden konnten. Die Schüler konnten somit ein wenig Normalität in dieser schweren Zeit erfahren. 

Auch heute noch können alle Unterrichtsklassen parallel via Zoom besucht werden. 

Kostenfreie Probestunde jederzeit möglich !

Mitglied im Verband qualifizierter Ballettpädagogen eV

Über mich

Jedes kleine Mädchen, das sich in seiner Kindheit mit Barbiepuppen und pinken Kleidchen beschäftigt, träumt irgendwann davon, Balletttänzerin zu werden. Die wunderschönen Frauen mit ihren märchenhaften Kleidern und den eleganten Bewegungen üben eine ganz besondere Faszination auf die Kleinen aus. 

Ballett ist für jeden geeignet – jeder kann sich den Traum erfüllen und Tanzunterricht nehmen.

Ich – Nicole Schoenewolf – lebe meinen Traum und es ist mir eine Herzensangelegenheit, dies auch allen anderen Ballettbegeisterten zu ermöglichen – auch Erwachsenen jeden Alters, die sich einen Kindheitswunsch erfüllen wollen. 

Im März 1965 in Mainz gebohren wurde mir die Liebe zum Ballett förmlich in die Wiege gelegt, da ich in einer Künstlerfamilie geboren wurde – meine Mutter Ballettpädagogin und Tänzerin, mein Vater war Schauspieler.

Mit drei Jahren wurde sie in die Ballettschule des Staatstheaters Mainz aufgenommen. Nachdem meine Mutter ihre Ballettschulen gegründet hatte – zu diesem Zeitpunkt war ich fünf Jahre alt und besuchte ihren Unterricht fast täglich. Bereits in diesem jungen Alter wusste ich schon, welchen Beruf ich ergreifen werde und arbeitete stets darauf hin – nie ließ ich mich von meiner Leidenschaft abbringen.

In vielen Lehrgängen neben der Regelschule lernte ich unter anderem Flamenco und nahm auch an Lehrgängen in Sieges/Barcelona teil. Bereits mit 18 Jahren unterrichtete ich in diesem Fach selbstständig an diversen Ballettschulen sowie klassisches Ballett an der Schule meiner Mutter. Dann zog es mich zum Musical-Studium nach Zürich und später zur klassischen Ballettausbildung nach Neuss/Düsseldorf. In Stuttgart absolvierte ich meinen Ballettpädagogen. Auch heute nehme ich regelmäßig an Fort- und Weiterbildungen teil. 

Seit 1991 führt ich meine Ballettstudios –  ein Studio in Mainz und eines in Alzey. Online können täglich Unterrichtsstunden für Kinder ab drei Jahren bis hin zu Teenagern. Erwachsene jeden Alters, die sich einen Kindheitstraum verwirklichen wollen, finden Platz bei mir

Mit meiner Berufswahl ließ ich meinen Traum wahr werden. Meine Leidenschaft, mein ganzes Herz ist meine Familie und meine Ballettschule. 

Im Tutu auf der Bühne stehen, Piruette drehen und dies in Spitzenschuhen.

Der Traum vieler Mädchen, aber auch Jungen wünschen sich Tänzer zu sein.